Hauptpartner: GALENICA

Notfallbetrieb Tierschutzverein Winterthur und Umgebung

Eine fachgerechte Übergangslösung für Kleintiere!

Probleme, die wir lösen möchten

Der Wandel in der Gesellschaft, weg von der Familie, hin zu immer mehr Einzelhaushalten, hat das Bedürfnis der Menschen nach einer anderen Form von sozialer Zuwendung verstärkt. Tiere nehmen oft die Funktion als Sozialpartner des Menschen ein. Diese Entwicklung führt aber auch zu einer Wegwerf-Mentalität. Tiere werden wie ein Konsumgut nach Belieben angeschafft und wenn man keine Verwendung mehr dafür hat, die Lebenssituation sich ändert oder der Aufwand zu gross wird, wieder entsorgt.


Wie wollen wir das erreichen?

Wir bauen einen Notfallbetrieb der für Tiere (Katzen und kleiner) und deren Halter da ist, die sich in einer Notlage befinden. Diese kann unterschiedlich ausfallen wie beispielsweise wenn eine Person ins Alters- oder Pflegeheim muss und niemand ihr Haustier zu sich nehmen will. Diese Tiere werden bei uns rasch und artgerecht untergebracht. Während des Aufenthaltes erhalten sie die notwendige Pflege und bei Bedarf tierärztliche Betreuung.


Wem kommt die Aktion zugute?

Den Tieren, welche wir mit viel Liebe artgerecht versorgen können. Zusätzlich der Bevölkerung in und um Winterthur – aber auch, falls notwendig in einem grösseren Radius.


Nachhaltige Wirkung

Der Notfallbetrieb ist keine tierärztliche Einrichtung für Tiere in gesundheitlichen Notlagen. Anfragen von medizinischen Notfällen werden direkt an einen Tierarzt oder den Tierrettungsdienst verwiesen. Wir kümmern uns hauptsächlich um Tiere, die aufgrund einer veränderten Lebenssituation des Menschen ein neues Zuhause suchen. Wir haben vom Veterinäramt die Betriebsbewilligung für den Notfallbetrieb erhalten.


Welche Unterstützung benötigen wir dafür?

Die für den Umbau benötigten Mittel haben wir zu 100% selbst finanziert. Für den laufenden Betrieb sind wir nun auf Spenden oder andere Zuwendungen angewiesen. Für beispielsweise CHF 90 kannst du mithelfen, dass eine Katze für einen Monat Futter, Katzensand und Snacks, für eine stressfreie Medikamentenabgabe bekommt.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Projektziel

22 %
12Spender
- Tage verbleibend
2'220 CHF von CHF 10'000 erreicht

Projekt von

Tierschutzverein Winterthur

Michael Sobczak

Seit über 100 Jahren setzt sich der Tierschutzverein (TSV) Winterthur für die Verbesserung der Tierhaltung, den Schutz von freilebenden Tieren und deren Lebensräumen, die Bewahrung der Tiere vor Missbrauch und Quälerei und die Ahndung von Tiermisshandlungen ein.


Gegenleistungen

Wir schicken Dir eine Dankesemail!

Herzlichen Dank! Gerne darf Du eine unserer Katzen taufen!

Wir machen einen Tag der offenen Tür inklusive Apéro

Wir erwähnen / verlinken Dich auf unserer Homepage

Gerne kannst du uns als Gruppe besuchen und wir bieten Dir eine kleine Führung und Apéro (max. 10 Personen)